Du kannst dich nicht so richtig entscheiden, ...

ob du eher in die Metall-, Bau- oder Holzbranche einsteigen willst? Dann bist du in dieser Gruppe genau richtig!
Im Laufe des Schuljahres werden dir die Grundtechniken in diesen drei Bereichen beigebracht, die dir deine Berufswahl sicherlich erleichtern werden.

Fachbereich HOLZ
Der Umgang mit dem Werkstoff HOLZ erfordert genaues, sauberes Arbeiten und erlaubt auch sehr viel Kreativität.
Wichtige Grundkenntnisse aus der Theorie werden in der Praxis umgesetzt, wobei die korrekte Arbeit nach Plänen und Werkzeichnungen ebenso wichtig ist, wie
das künstlerische Schaffen nach eigenen Ideen.

Fachbereich BAU
Bauen und Wohnraumgestaltung sind die Inhalte des Fachbereiches BAU.
Planung, der sichere Umgang mit einer Vielzahl an Bau-materialien sowie die Grundlagen der Bautechnik sind Schwerpunkte einer theoretischen und praxisorientierten Grundbildung. Motivierte junge Menschen können sich in den interessanten Sparten des Bau- und Bauneben-gewerbes bestens entfalten.

Fachbereich METALL
Metalle und auch Kunststoffe sind zunehmend wichtige Werkstoffe der Zukunft.
Im Fachbereich METALL werden die grundlegenden Bearbeitungstechniken erlernt und geübt. Jugendlichen mit Interesse und den Fähigkeiten für diese Berufsbereiche stehen eine Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten in Industrie und Gewerbe offen.


Berufe Holztechnik
Tischler/in
Holzmechaniker/in
Holzbearbeiter/in
Schreiner, Zimmerer, Drechsler, ...

Berufe Bautechnik
Bauzeichner/in
Maurer
Hochbaufacharbeiter/in
Dachdecker/in

Berufe Farb- und Raumgestaltung
Maler/in und Lackierer/in
Bauten- und Objektbeschichter/in
Technische/r Konfektionär/in
Bau- und Metallmaler/in